4 Kilo abnehmen in einer Woche – geht das?

Bücher nehme ich zur Zeit hauptsächlich zum Studieren oder Weiterbilden in die Hand. Aber wenn mir ein reduziertes (!) Buch auf dem Cover verspricht, durch einen veganen Ernährungsplan innerhalb von einer Woche (!) 4 Kilo abzunehmen (!), dann bin ich dafür durchaus empfänglich. Also auf geht’s zum nächsten Selbstversuch.

Das Buch „Die super vegan Diät“ von Klaus Oberbeil (Südwest Verlag) verspricht: „Schnell schlank: 4 Kilo in 1 Woche“.

Die Super-Vegan-Diaet von Klaus Oberbeil
Die super vegan Diät (Cover Südwest Verlag)*

Als erfahrene Online-Redakteurin würde ich diesem Satz, stünde er im Internet, natürlich keinerlei Glauben schenken. Aber da es in einem gedruckten Buch steht, dazu noch auf dem Cover, muss doch da sicherlich was dran sein. Oder?

giphy

via GIPHY

Genau das werde ich demnächst innerhalb von 7 Tagen herausfinden.

Irgendwas is(s)t immer

Warum das Ganze? Zum einen sind ja ständig Geburtstage und damit verbunden Kuchen. Viel Kuchen. Wenn das nicht ist, dann steht Weihnachten ins Haus. Oder Ostern. Oder Tag der Schokolade. Oder man hat noch ganz viel Vorräte von Weihnachten, Ostern oder Geburtstag. Oder man hat wie ich das Pech einen Mann zu haben, der einem ständig Schokolade mitbringt und dem eigenen Gejammer nach Süßem um des Friedens will trotz anderweitig lautender Anweisung permanent nachgibt.

giphy1

via GIPHY

Außerdem heiraten wir im Juni und entgegen meines Vorhabens und meiner Erwartung, fange ich zwei Monate vorher nun doch an rumzupaniken und mir um mein Aussehen über die Gebühr Gedanken zu machen.

giphy2

via GIPHY

Das Versprechen „4 Kilo in einer Woche durch vegane Ernährung“ kommt mir also in dreierlei Hinsicht entgegen:

  1. Das Ernährungsprinzip ist mir vom Vegan-Projekt her vertraut und keine große Herausforderung.
  2. Der Zeitraum ist überschaubar, was meiner Inkonsequenz beim Einhalten von Diäten entgegenkommt. Von einer Inkonsequenz meinerseits gehe ich einfach mal aus, da ich es bislang noch nicht einmal geschafft habe, eine Diät anzufangen, die ich hätte abbrechen können.
  3. Und wenn die Woche den Gewichtsverlust hält, den sie verspricht, wäre ich überaus zufrieden. Zu meinem Ausgangsgewicht wäre damit schon alles gesagt alsobichdasjemalsöffentlichzugebenwürde.

Der Zeitraum

Die erste Herausforderung besteht darin, einen geeigneten Zeitraum für die 7 Tage vegane Diät zu finden. Nächste Woche stehen nämlich Geburtstag, Familienfeier UND Ostern an (womit meine Eingangsthese bestätigt wäre). Angedacht ist momentan der 17. bis 23. April.

Mit der Dokumentation fange ich trotzdem jetzt schon einmal an. Geplant sind bis zum bitteren Anfang der Diät-Woche noch ein paar Vorbemerkungen zum Buch, zur veganen Ernährung an sich sowie zu den Vorbereitungen für die Diät-Woche.

Wir werden sehen, wie es läuft.

giphy3

via GIPHY


* Cover © Südwest Verlag. Das Cover darf ausschließlich einmalig und nur zu Werbezwecken oder für redaktionelle Berichte über das Buch verwendet werden.