Vegan und abnehmen? Da war doch was

Vegane Ernährung ist ja eher eine Lebensphilosophie als eine Diätform. Schließlich lässt sich Vollmilchschokolade problemlos durch Oreos, Soja-Pudding und Co. ersetzen. Trotzdem scheint Veganismus gut für die Gewichtskontrolle zu sein. 

Beim Vegan-Projekt vor zwei Jahren habe ich nicht wirklich auf die Kalorien geachtet, die ich zu mir genommen hatte. Als Ersatz für die Berge an Schokolade, Kuchen und süßen Stückchen, die mir während der vierwöchigen Veganphase auf der Arbeit und auf Feiern verwehrt blieben, mussten sehr viel Oreos, Soja-Schoko-Puddings und vegane Kuchen(-versuche) herhalten.

Bitte kein Super-Food

Meine Vegan-Phase bestand also nicht aus Power- und Super-Food wie Quinoa, Goji-Beeren und Amaranth oder anderen Dingen, von denen ich nicht weiß, wie man sie ausspricht und erst nach der korrekten Schreibweise googlen muss. giphy4

Viel mehr kamen hauptsächlich Obst, Gemüse und vegane Schokoladenalternativen auf den Tisch – nicht zu vergessen die herrlichen Versuche, mit den Milchersatz-Getränken klar zukommen und das Selbermachen von veganem Käse.

Und obwohl die Alpenmilchschokolade durch vegane Produkte gut zu ersetzen war, hatte ich nach dem vierwöchigen Projekt tatsächlich 1,5 Kilo weniger auf der Waage – ohne außer vegan zu essen etwas dafür getan zu haben.

Trotz allem hatte es sich in meinem Fall nicht durchgesetzt, dass vegane Ernährung das Nonplusultra ist. Da Veganismus sich aber ganz gut zu eignen scheint, dem Wohlfühlgewicht ein bisschen näher zu kommen, gibt es einen erneuten Kurzausflug in die vegane Soja-Hafer-Dinkelmilch-Welt.

giphy5

Das Buch „Die super vegan Diät“ erklärt zu anfangs, warum vegane Ernährung die Fettzellen schmelzen lässt (irgendwas mit Eiweißen, Insulin, Triglyzeride und vielem unaussprechlichem mehr). Auch diverse Studien scheinen zu belegen, dass Veganer seltener mit Übergewicht zu kämpfen haben, als ihre omnivoren Mitmenschen. Für die super vegan Diät gibt es Rezepte für ein 7-Tage-Programm, eingeplant sind Frühstück, Mittag- und Abendessen. Die Mahlzeiten sind nicht nur vegan, sondern scheinen auch klein zu sein. Perfekte Bedingungen also für einen schnellen Gewichtsverlust.

giphy7Als zusätzliches Highlight und um das Projekt noch unnötig schwerer zu machen, wird jetzt auch der Mann ab Montag bei der 7-Tage veganen Diät machen. Nach nächster Woche sind wir also vermutlich das gefestigteste Paar der Welt – oder geschieden.